Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

siegeskrone, f.

siegeskrone, f.
corona della vittoria Kramer dict. 2, 810ᵃ, corona victrix Stieler 1041, vgl. siegerkrone und siegkrone: da wir im vorigen abschnitt zween segenssprüche über Israel ... betrachtet haben: so füge ich den stärksten, wie eine siegeskrone hinzu. Herder 12, 156 Suphan;
der wurm frist nichts als fleisch und musz des nahmens schonen,
den ietzt die ewigkeit in göldne züge schrenckt,
und unter einem schmuck von hellen sieges-cronen
zum beyspiel aller zeit in ihren tempel hängt.
Günther 605;
dem kämpfer, der hier standhaft ringet,
die siegeskrone dort, aus des vergelters hand!
Gotter 1, 388;
helle deinen thränenblick! am throne,
wo der gottversöhner thront,
ist Lucinde mit der siegeskrone,
wohl ihr! schon belohnt.
Hölty 141 Halm;
selten dafür getrennt:
die hand zu strecken nach des sieges krone.
Grillparzer⁴ 6, 35.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 926, Z. 35.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„siegeskrone“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siegeskrone>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)