Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

siegesstolz, m.

siegesstolz, m.
stolz auf den errungenen sieg, vgl. siegerstolz. Campe: der siegesstolz der Schweizer, ... das selbstgefühl der neuen landsknechte ... setzten die seele des bauern in fieberhafte erwartung. Freytag bilder 2, 2, 181.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 930, Z. 75.

siegesstolz, adj.

siegesstolz, adj.,
vgl. siegstolz: jetzt sucht der Cäsar siegesstolz nach denen, die sich ihm nicht barfusz unterwerfen. Freytag ahnen 1, 22;
dasz sie versuch', ob die Troer die siegesstolzen Achaier
etwa zuerst anfahn zu beleidigen.
Voss Il. 4, 66.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 930, Z. 79.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
seufzung siegeswonne
Zitationshilfe
„siegesstolz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siegesstolz>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)