Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

siegminze, f.

siegminze, f.
pflanzenname, nur in ältern quellen.
1)
andorn, marrubium vulgare, segminz, -müntz. Pritzel-Jessen; mhd. marrubium .. sigmüntze, f., segmüntz, sigmintz. Dief. gl. 350ᵃ; marrubium, andorn oder sigmüntz. quelle bei Schm. 2, 244; marrubium haiʒt marobel oder sigminz und haiʒt auch ze latein prassium. Megenberg 408, 34; nhd. marubium haist marobel oder sigmyntzn. Ortolf v. Bayrland 75ᵇ. s. auch segmüntz, sp. 118.
2)
bergminze, dorant, katzenkraut, nepeta cataria Pritzel-Jessen, ahd. sigeminze, simiza, nepita, nebeta Graff 2, 819; mhd. nepeta ... sigeminze vel simiza, simzo, simeza, fimiza, se-, si-, ags. sæminte. Dief. gl. 378ᵇ; vgl. nov. gloss. 263ᵃ. Dief.-Wülcker 854.
3)
andorn segmüntz, sigmintze (mhd.) Pritzel-Jessen (in der ältern sprache von 1 nicht geschieden).
4)
ahd. sigiminza, siminza, saminza sisimbrium Graff 2, 819; sisymbrium sigiminza, .. siminze, weisminze, siminza. Dief. gloss. 538ᶜ.
5)
armoniacum Dief.-Wülcker 854 (? ?).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 945, Z. 41.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
siegeswind simeonskraut
Zitationshilfe
„siegminze“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siegminze>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)