Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

siegvoll, adj.

siegvoll, adj.,
vgl. siegesvoll. Campe: besonders wonnig war ihm der glaube, dasz Haduvig dieselben angriffe zu erdulden habe wie er und zweifellos ebenso siegvoll daraus hervorgehen werde. Ric. Huch Haduvig im kreuzg. 70.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 950, Z. 36.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
siegeswind simeonskraut
Zitationshilfe
„siegvoll“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/siegvoll>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)