Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sielweg, m.

sielweg, m.:
letztere (schnallenschuhe) sind so blank, dasz man nicht begreift, wie jemand durch den schlamm der sielwege zu fusze so unbeschmutzt hergelangen konnte. Heine 6, 87 Elster.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 958, Z. 38.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
siegeswind simeonskraut
Zitationshilfe
„sielweg“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sielweg>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)