Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

signalwort, n.

signalwort, n.
als signal dienendes wort: jedes anziehen eines taues und des spills geschieht auf ein signalwort auf dem schiffe, so alle arbeiter wiederholen, damit es zugleich geschehe. Jacobsson 4, 163ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 965, Z. 29.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
siegeswind simeonskraut
Zitationshilfe
„signalwort“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/signalwort>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)