Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

silbenradbrecher, m.

silbenradbrecher, m.:
sie werden lachen, wenn ich sie heut mit jesuiterpoesie zu unterhalten lust habe und zwar mit der deutschen poesie keines andern, als des berühmten silbenradbrechers Balde. Herder 15, 22 Suphan. vgl. radebrechen, radbrechen 3, c und radebrecher oben theil 8, 45.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 973, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
siegeswind simeonskraut
Zitationshilfe
„silbenradbrecher“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/silbenradbrecher>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)