Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

silberblank, adj.

silberblank, adj.
blank, glänzend, hell wie silber. Campe, silberblanck, silberweis, bianco come argento. Kramer deutschital. dict. 2 (1702), 811ᶜ:
mit meinem silberblanken
turnierschild vor der brust und, wie ich sagen mag,
von allen mit liebe begrüsst, erschien ich in den schranken.
Wieland 22, 35 (Oberon 1, 55).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 988, Z. 38.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
siegeswind simeonskraut
Zitationshilfe
„silberblank“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/silberblank>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)