Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

silberfuchs, m.

silberfuchs, m.
silberfarbener fuchs, bezeichnung ausländischer fuchsarten: canis cinereo-argenteus, der griesfuchs. Nemnich 1, 808 (auch silberhund), canis virginianus. 829 (bei Oken 7, 1549 graufuchs genannt) und canis argentatus, wahrscheinlich eine abart des rotfuchses (canis fulvus). Oken 7, 1550.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1000, Z. 59.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
siegeswind simeonskraut
Zitationshilfe
„silberfuchs“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/silberfuchs>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)