Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

silbergesäusel, n.

silbergesäusel, n.
silberhelles gesäusel:
da war mir, als athmet' ich liebliche düfte,
läg' am blumigen hange des Helikon, unter der kühlung
wehender schatten, an Aganippens silbergesäusel.
Stolberg 1, 158.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1003, Z. 40.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
siegeswind simeonskraut
Zitationshilfe
„silbergesäusel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/silberges%C3%A4usel>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)