Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

silberhaaricht, adj.

silberhaaricht, adj.,
s. das folgende.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1010, Z. 82.

silberhaarig, adj.

silberhaarig, adj.
silberfarbenes haar habend, damit bewachsen. Campe, daneben in älterer zeit silberhärig und silberhaaricht, -haarigt: auf einem derselben kniete ein alter silberhaarichter kapuziner. Miller Siegwart (1777) 31; Siegwart .. betrachtete mit stiller ehrfurcht und mit thränen in den augen den redlichen, silberhaarichten greis. 789;
so schweigt der jüngling lang,
dem wenige lenze verwelkten,
und der dem silberhaarigen thatenumgebenen greise,
wie sehr er ihn liebe! das flammenwort hinströmen will.
Klopstock 1, 251;
es saszen umher mit silberhaarigem haupte
Bartholomäus, Lebbäus.
derselbe bei Campe;
bald am steuer zeigt ein alter mann sich
silberhaarig.
Platen 330ᵃ.
in technischer sprache silberhärige bärenpelze, 'diejenigen schwarzen bärenfelle, welche mit gelben haaren untermengt sind.' Jacobsson 4, 173. übertragen, von haarförmigen eiskrystallen:
silberhaar'ger frost
fällt in den zarten schoosz der purpurrose.
Shakesp. sommernachtstraum 2, 1.
substantivisch der, die silberhaarige, von menschen mit solchem haar: denkt euch den silberhaarigen oben auf dem berge. Benzel-Sternau bei Campe;
da ergriff im zorn
der silberhaarigte den becher.
Kretschmann Ringulphs gesang 2, 194.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1010, Z. 83.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
siegeswind simeonskraut
Zitationshilfe
„silberhaaricht“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/silberhaaricht>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)