Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

silberhaltig, adj.

silberhaltig, adj.
argentum continens Frisch 2, 277ᵇ, silber beigemischt enthaltend. Adelung, auch silberhältig. 'als metallische erde und adern in derselben'. Frisch 2, 277ᵇ: und auf diese weisz, kan man auch dem silberhaltigen eysenstein, mit dem auffstrewen auff das bleyertz, im schmeltzen das silber nemen. Ercker erz- u. bergwerksarten (1580) 30ᵃ; die silber-haltige ertzte hat man mit unterscheid. öconom. lex. (1744) 2725; silberhaltiges bleyerz. Adelung; silberhaltige zwitter, zinnerz, das neben einem reichen zinnstein auch silber führt. Jacobsson 4, 173ᵃ; silberhaltige pechblende, mit schwefel und zink vererztes silber. 7, 355ᵇ; silberhältiges gediegen arsen und antimon. Karmarsch-Heeren³ 8, 240; bleiarbeit mit silberhaltigen kupfersteinen. ebenda. auch von künstlich hergestellten verbindungen: silberhaltiger salpeter, argentum nitratum. Jacobsson 7, 355ᵇ. dem weiteren sinne von enthalten gemäsz, in bezug auf eine silbergeld enthaltende papierrolle: die mutter gab dem vater einen silberhaltigen papierwickel. J. Paul flegelj. 1, 66. in freierer beziehung auf silber, silbergeld (II, 8, a): so handelt der knicker stets, dem geringere aber silberhaltige leute lieber sind als standmäszige nehmende gäste. unsichtb. loge 1, 177. in beziehung auf den übertragenen gebrauch von silber (II, 9): es half uns beiden wenig, dasz uns meine schülerin mit den silberhaltigsten stellen aus Benda's Romeo anspielte. 2, 20;
indesz verlockt der schöne steig mich weiter,
bisz wo dereinst, gewaltiger ergossen,
der strom des liedes höher schwillt und breiter.
wenn alle quellen dann in eins geflossen,
so voll, so frisch, so klar und silberhaltig!
dann jauchzen wir, ihr freudigen genossen!
Platen 58ᵇ.
dazu silberhaltigkeit, f. Campe.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1011, Z. 44.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
siegeswind simeonskraut
Zitationshilfe
„silberhaltig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/silberhaltig>, abgerufen am 14.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)