Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

silberlöwe, m.

silberlöwe, m.
1)
der amerikanische löwe, puma, felis concolor: drei hier geborene silberlöwen (pumas; tragezeit 97 tage) werden von der alten, die sonst gegen jedermann sehr zahm ist, aufs zärtlichste bewacht. der zoologische garten herausgeg. von F. C. Noll 10 (1869), 123.
2)
silberner löwe als wappentier.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1024, Z. 60.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
siegeswind simeonskraut
Zitationshilfe
„silberlöwe“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/silberl%C3%B6we>, abgerufen am 22.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)