Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

silbermorgen, m.

silbermorgen, m.,
volksmäszige bezeichnung des preuszischen silbergroschens. Albrecht 212ᵇ (Berlin). Brendicke Berliner wortschatz zu den zeiten kaiser Wilhelms I. (1897) 182ᵃ (silbermorjen). vgl. morgen, m. als münzbezeichnung oben theil 6, 2563 und silbergroschen.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1025, Z. 54.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
siegeswind simeonskraut
Zitationshilfe
„silbermorgen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/silbermorgen>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)