Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

silberwelle, f.

silberwelle, f.
silberkelle, silbern schimmernde welle: ich überraschte sie oft mit einer serenade, wenn sie des abends unter dem griechischen himmel auf der terrasse ihres blumengartens am meer lustwandelte und die kleinen silberwellen am strande das freundliche flüstern traulicher seelen nachahmten. Musäus volksm. 2, 13 Hempel;
deine (eines stromes) klare silberwellen
sind mit rothem blut gefärbet.
Herder 25, 263 Suphan;
wär' .. ich die kleine silberwelle,
die den schönsten fusz benetzt!
G. Jacobi nachahmung des franz. liedes: que ne suis-je la fougère;
rollt eure krausen silberwellen
mit hohlem murmeln durch das bunte veilchenthal,
ihr wiesenbäche und ihr quellen.
Hölty 48, 6 Halm;
o! werde (blüte), werde mir nicht krank!
komm! wollen hin zur nahen quelle,
dir schöpfen einen labetrank!
sieh! rein ist diese silberwelle.
Stamford im Göttinger musenalm. a. 1777 108;
wie dort die abendwolken sich
im schoosz der silberwellen baden.
Schiller 1, 28;
ein sanftes rosenlicht umfliesst den hain,
mischt mit des baches silberwelle sich.
Matthisson 1 (1810), 60;
im bilde:
weil du im leichten kahn den strom hinabgeglitten,
dich haltend an des ufers blüthenzweigen,
von silberwellen hin und her geschaukelt,
so hältst du dich für eine schifferin?
Grillparzer 4 (1887), 156.
übertragen: das eine volk spricht eherne panzer von worten; das andre mit feinern sprachwerkzeugen tönet silberwellen, die durch feinere hörorgane zu silbernen pfeilen geschmiedet, die seele durch töne, wie durch einfache punkte treffen. Herder 4, 107 Suphan.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1054, Z. 9.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
siegeswind simeonskraut
Zitationshilfe
„silberwelle“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/silberwelle>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)