Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

silberzoll, m.

silberzoll, m.
zoll, der für silber gezahlt werden musz: eʒ ist auch mit alten rechten her chomen, daʒ chain Brichsner chainen silberzol nicht geben sol, weder an dem Luege, noch anderswa in dem lande. tirol. weisth. 4, 393, 35 (von 1379).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1056, Z. 60.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
siegeswind simeonskraut
Zitationshilfe
„silberzoll“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/silberzoll>, abgerufen am 22.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)