Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

singdrossel, f.

singdrossel, f.
turdus musicus Nemnich; die zippe (nach ihrem ruf) oder singdrossel Oken 7, 58; singe-, sang-, gesangdrossel Adelung; eine singdrossel singt so ängstlich eifrig, als wollte sie einem scheidenden noch schnell soviel von ihrer süszen stimme mit auf den weg geben, als sie kann. Ludwig 2, 136.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1066, Z. 47.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
simentsfeuer skorpfisch
Zitationshilfe
„singdrossel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/singdrossel>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)