Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

singhaft, adj.

singhaft, adj.,
selten gebraucht: dramatisches leben (in der oper), das allein eine durchgreifende singhafte wirkung verbürgt. zeitungsnotiz von 1873. singhaft, singicht, et singerlich, canens, cantans, cantatus, psallens, et modulate, alias gesangsweise. Stieler 2030.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1092, Z. 57.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
simentsfeuer skorpfisch
Zitationshilfe
„singhaft“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/singhaft>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)