Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sinnverrückt, adj.

sinnverrückt, adj.:
die weiber, welche durch liebtränck, bulgifft und zauberkünstlin die männer zuverstricken unterstehen, ... machen, das sie darnach jhr lebenlang müssen mit unrichtigen, wetterläunigen und sinnverruckten närrischen ehegefärten behenget sein. Fischart ehezuchtb. A 5ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1202, Z. 65.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
simentsfeuer skorpfisch
Zitationshilfe
„sinnverrückt“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sinnverr%C3%BCckt>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)