Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sinnverwandt, adj.

sinnverwandt, adj.
dem sinne nach verwandt, vergl. sinnesverwandt.
1)
von menschen, in bezug auf gesinnung, denkweise, geistige art: auch über diese (einzelheiten) dächte ich mit einem so sinnverwandten kunstrichter allenfalls noch einig werden zu können. Schiller an Göthe 960 (4. april 1804); dort will er (Richard v. Hampole) sinnverwandten seelen ein führer auf den weg der ascese und contemplation sein. ten Brink gesch. der engl. litt. 1, 367. so auch: seit dem januar 1821 hat eine geist- und sinnverwandte gesellschaft ... die Haude und Spenerischen Berliner nachrichten anhaltend gelesen. J. Paul freiheitbüchl. 45, 104.
2)
von sachen, z. b. dichtungen: Theodor Körner ..., dessen Tony, Zriny und Rosamunde ... von den schauspielern leicht aufgefaszt und wiedergegeben und eben so dem publicum sinn- und artverwandt von ihm günstig aufgenommen wurden. Göthe 32, 75.
3)
von wörtern und ausdrücken, die ähnlichen sinn (II, 22) haben, synonym, s. Campe (danach von der deutschen gesellschaft zu Mannheim aufgebracht): wenn uns (Deutschen) bisher anders als den alten völkern, denen fremder und feind gleich klang, fremder und freund sinnverwandt gewesen. J. Paul friedenpred. 12. — dazu giebt Campe als neubildungen sinnverwandtschaft, f. synonymie; sinnverwandtschaftslehre, f. synonymik (auch bildet er: sinnverwandtschaftslehrer, s. ergänzungsband unter lackei am ende); sinnverwandtschaftswörterbuch, n.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1202, Z. 78.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
simentsfeuer skorpfisch
Zitationshilfe
„sinnverwandt“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sinnverwandt>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)