Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sintflusz, f.

sintflusz, f.,
vereinzelt für sintflut, s. sündflut (entstellung), vgl. Lexer handwb. 2, 935. Schm. 2, 316: cataclysmus ... sintflus, -flusz vel -flucht. Dief. gloss. 105ᶜ; caticismus sindflus. nov. gl. 79ᵃ; diluvium ... sintflusz, -flus ... sinflos ... sundflusz. 182ᵇ; sintflesz, s. Dief.-Wülcker 855;
und Jonichus der viert sun sitt
nach der sintflus geporn zu hant.
fastn. sp. 1308.
weitere belege bei Schmidt els. wb. 325 und unter sündflusz.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1218, Z. 37.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
simentsfeuer skorpfisch
Zitationshilfe
„sintflusz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sintflusz>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)