Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sirenenlaube, f.

sirenenlaube, f.
laube von syringen. vgl. sirene 6:
find' ich ihn endlich, mein herr? er weisz doch artig zu wählen.
hier die syrenenlaube! die nachtigall dort in dem wallnusz.
Voss bei Sauer Göttinger dichterbund 1, 91, 2.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1234, Z. 52.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
simentsfeuer skorpfisch
Zitationshilfe
„sirenenlaube“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sirenenlaube>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)