Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

sirpen

sirpen,
plur. schweiz. 'eine art molken, welche bey dem käsemachen, nach dem von den buldern geschiedenen käse übrig bleiben, aber, weil sie noch viel fettes enthalten, über ein stärkeres feuer gebracht werden, damit sich der vorbruch davon absondere'. Adelung; waddig. Jacobsson 4, 179ᵇ: die übrige zum käsmachen dienliche, in ein dickes zusammenhaltendes wesen zusammengeronnene materi nennt man bulderen. diese zerbricht der senn mit der käsbrechen, einem stachlichten stecken, in kleinste stücken. wenn dieses geschehen, so scheidet sich diese materi von einem wässerichten wesen und heiszet jene käse, diese aber sirpen. Scheuchzer naturgesch. d. Schweizerlandes 1 (1746), 60. unter käse gebraucht Adelung das wort als sing. und f. Stalder bietet sirbele, f. 'käsewasser, eine art molke, oder bestimmter das milchichte, wässerichte wesen, was sich aus der geronnenen milch scheidet, wenn diese zerstückt wird, und woraus der zieger niedergeschlagen wird', in Bern; an anderen orten der Schweiz sirte, sirme, sirmenda, sirmunda. 2, 375. im Prättigau sirmata, nachmolken. Bühler Davos 1, 143. Adelung (unter käse) und Stalder vermuten beziehung zu lat. serum, molken, käsewasser, was nicht unwahrscheinlich ist.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1235, Z. 58.

sirpen, subst.

sirpen, subst.
schweiz. der salamander, lacerta salamandra. Nemnich 2, 303. wol auf lat. serpens zurückgehend. vgl. serpe 1 oben sp. 626.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1235, Z. 78.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
simentsfeuer skorpfisch
Zitationshilfe
„sirpen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sirpen>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)