Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sittenzucht, f.

sittenzucht, f.
disciplina morale. Kramer deutsch-ital. dict. 2 (1702), 821ᶜ, morum sanctitas. Stieler 2629: also wandelte von den bergpfaden in die thäler, aus den thälern in die weiten ebenen das leben und wachsthum des christenthums, christliche sittenzucht und fleisz, und verbreiteten sich in allen gauen am Rheinstrom. Hebel 3, 115.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1258, Z. 22.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
simentsfeuer skorpfisch
Zitationshilfe
„sittenzucht“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sittenzucht>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)