situiert part.-adj.
Fundstelle: Lfg. 7 (1901), Bd. X,I (1905), Sp. 1276, Z. 42
nach franz. situé, kaum noch, wie es Campe ergänzungswörterb. verzeichnet, im eigentlichen sinne von gelegen, gewöhnlich in der auch bei Campe angeführten anwendung von personen, in einer günstigen oder ungünstigen lage befindlich, und zwar meist in bezug auf eine vermögenslage, besitz von geld oder geldeswert: ein wol situierter mann, ein wolhabender.
Zitationshilfe
„situiert“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/situiert>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …