Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

skalde, m.

skalde, m.
aus altnord. skáld, n. dichter; in der deutschen dichtung ist das wort eingeführt durch Gerstenberg (gedicht eines skalden. Kopenh. Odensee und Leipzig 1766); dies gedicht, das zum ersten male die Deutschen mit der nordischen mythologie in poetischer form bekannt machte, veranlaszte Klopstock die griechischen götter aus seinen oden zu entfernen und durch die nordischen zu ersetzen. man identificierte nicht blosz die nordische mythologie mit der deutschen, sondern warf auch die Kelten und Germanen zusammen (einflusz Mallets), mengte die halb miszverstandnen nordischen elemente mit der verlogenen sentimentalität Ossians und glaubte nun die ächte urpoesie der ahnen wieder belebt zu haben. auf der verwechslung keltischen und germanischen wesens beruht es, dasz in der durch Gerstenberg angeregten poetischen richtung skalde durch barde, das man als name der deutschen dichter mit rücksicht auf das taciteische barditus in anspruch nahm, verdrängt wird. vgl. Pfau das altnordische bei Gerstenberg in viertelj.-schrift f. lit.-gesch. 2, 161. Batka, altnord. stoffe u. stud. in Deutschland. Euphorion, ergänzungsh. 2, 1 ff. Euphorion 6, 67 ff. das wort skalde ist in Deutschland schon im 17. jahrh. bekannt (die miszform skaldrer braucht noch Herder), hauptsächlich durch den einflusz des Ole Worm: und kann der jenige, so hierzu behagen tregt, nicht ohne lust abnehmen, wie in der alten celtischen sprache jhre runen und skalder so künstlich gereimet, hoch und artig gestiegen. Schottel 1163 (ebenso runen = dichter bei Schmidt im jahre 1750, s. Euphorion zweites ergänzungsh. 62, und Denis, lieder Sineds des barden (1772), vorber. § 4; vgl. oben th. 8, sp. 1519 unter rune); von welchem wort scalda die poeten hernach scaldrer genant, welche bey den königen in solchen ansehen gewesen, wie heutiges tages cantzler und rähte. Morhof unterricht v. d. teutschen sprache u. poesie (1682) 405. einige nachrichten über die Skalden und einen versuch ihre poesie zu characterisieren gab Gottfried Schütze, s. Euphorion zweites ergänzungsh. 18: so hatte die poesie unsrer barden mit der poesie der skalden ähnlichkeit. Herder 16, 193 Suphan; in ihr (der lyrischen poesie) sind die gröszern originale andrer nationen, z. b. der Araber, skalden, Schotten .. weniger bekannt. 2, 179; die groszen nationalsänger, Griechen, skaldrer und barden. 188; unsre väter im poetischen zeitalter ähnlicher sprachen, die skaldrer. 1, 206; skalde, oder schale, schaler, schaller, schaloen, hiesz bei den nördlichen Deutschen, Dänen, Norwegern ein sänger, von schallen, gallen (nachtigall). der südliche name war barde. Voss 3, 296. beide verbunden:
(Odin) sang, ein gastfreund, hell in der Telyn klang,
jungfraun und opferjünglingen, dasz der bard'
und skald' emporstaunt'.
3, 172.
als nordischer sänger:
nimm hier die alte klinge!
sie ist der skalden preis.
Uhland ged. (1864) 202.
hierzu skaldendichtung, -kunst u. ä. auf verwechslung mit altn. skjaldborg beruht folgende anmerkung Klopstocks: bardenburg ... die skalden waren bewaffnet in der schlacht, und wurden von einigen der kühnsten jünglinge so lange beschützt, als diese nicht für sich selbst fechten muszten. diese bedeckung nannte man die skaldaburg. 8, 246. von skalde abgeleitet ist skaldisch, adj., ältere form, der fehlerhaften bildung skaldrer folgend, der alten skaldrischen oder runischen dichtkunst. Chytraeus poet. wegzeiger (1654) 11; die skaldrischen, und bardengesänge. Herder 1, 432 Suphan.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1902), Bd. X,I (1905), Sp. 1305, Z. 47.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
simentsfeuer skorpfisch
Zitationshilfe
„skalde“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/skalde>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)