Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sohlberg, m.

sohlberg, m.,
im bergbau, taubes gestein (berg), das wie ein keil mit scharfem winkel zwischen zwei trümmern oder armen eines ganges steht, auch keilberg. Adelung. Jacobsson 4, 182ᵇ. Veith 450.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1902), Bd. X,I (1905), Sp. 1408, Z. 73.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
skoristerei sommertagstraum
Zitationshilfe
„sohlberg“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sohlberg>, abgerufen am 22.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)