Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

solatzen, verb.

solatzen, verb.
sich erlustigen (aus solatiari in der sprache der klöster und schulen), s. Lexer mhd. handwb. 2, 1051. Scherz-Oberlin 1516. bei Schiller-Lübben 4, 286ᵇ ist solâs (aus solatium), trost, zerstreuung, vergnügen verzeichnet. vielleicht ist schalatzen daraus mit anlehnung an σχολάζειν umgedeutet (th. 8, sp. 2058).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1902), Bd. X,I (1905), Sp. 1427, Z. 28.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
skoristerei sommertagstraum
Zitationshilfe
„solatzen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/solatzen>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)