Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

solchermaszen, adv.

solchermaszen, adv.,
nach Campe ein 'verwerflicher ausdruck'; er wird wol als schwerfällig empfunden, doch aber auch in neuerer sprache viel gebraucht: talismodi, in solcher wyse oder maszen, in sollicher masz, von soler masze, solicher maszen, masze, masz. Diefenbach gloss. 572ᵃ; als ist solliches firterhin noch sollichermaszen mit ernst zu volziehen verordnet. tirol. weisth. 2, 67, 19; so ist der könig solcher maszen zu zorn wider mich ergrimmet, dasz er unterstehet mich an meinem leib zu straffen. buch d. liebe 254ᶜ; hingegen, wann sie (die feder) sich unternimmt, die tugenden zu loben; so wird sie dieselben auch solcher maszen erheben ..., dasz. Butschky Pathmos 5;
wuͤrt dein gemuͤt also bewert.
und soͤlcher masz inn gott gericht,
so hab ain guͦte zuͦversicht.
Schwarzenberg 155ᵈ (1535);
dein' barmhærtzikaite
sich ob uͦns ausbraite
o gnadher, bitt' ich:
eben soͤlcher massen
als wir uͦns verlassen
hœrtztreulich auf dich.
Melissus psalmen (1572) N 6ᵇ;
fortfähret die geschichte solcher maszen.
Rückert ges. ged. (1840) 1, 211.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1902), Bd. X,I (1905), Sp. 1433, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
skoristerei sommertagstraum
Zitationshilfe
„solchermaszen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/solchermaszen>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)