Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

soldatenfreiheit, f.

soldatenfreiheit, f.,
überschrift eines epigramms bei Logau:
musz man euch dann, jhr soldaten,
lassen gehen alle thaten?
sündern die da sterben sollen
gibt man was sie haben wollen.
1, 166, 13.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1902), Bd. X,I (1905), Sp. 1440, Z. 12.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
skoristerei sommertagstraum
Zitationshilfe
„soldatenfreiheit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/soldatenfreiheit>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)