Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

soldatengespiele, n.

soldatengespiele, n.:
sieben mädchen in uniform machen auch hier das publicum glücklich; denn so etwas ist zeitgemäsz. das soldatengespiele zu einer halblüsternen posse verwandt, läszt sich jedermann gefallen. Göthe an Zelter 4, 121 (nr. 482).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1902), Bd. X,I (1905), Sp. 1440, Z. 64.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
skoristerei sommertagstraum
Zitationshilfe
„soldatengespiele“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/soldatengespiele>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)