Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sommerdrossel, f.

sommerdrossel, f.
1)
die weiszdrossel, zippdrossel, singdrossel, drossel, turdus musicus. öcon. lex. (1744) 579. Adelung. Nemnich 2, 1510. Behlen 5, 630, die vom märz bis zum october in unsern gegenden weilt und den ganzen sommer hindurch singt. vgl. Oken 7, 58. 59.
2)
die golddrossel, goldamsel, der gemeine pirol, oriolus galbula. Nemnich 2, 790. Behlen 5, 630, ein singvogel, der sich vom mai bis zum august bei uns aufhält. vgl, Oken 7, 69.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1902), Bd. X,I (1905), Sp. 1523, Z. 18.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
skoristerei sommertagstraum
Zitationshilfe
„sommerdrossel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sommerdrossel>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)