Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sommergeschichte, f.

sommergeschichte, f.
geschichte, erzählung aus der sommerzeit: nachdem von Mörike bereits 1846 die 'idylle vom Bodensee' und 1848 die zweite auflage der 'gedichte' erschienen war, liesz auch ich ein wenig bemerktes buch 'sommergeschichten und lieder' in die welt gehen, worin eine auswahl meiner gedichte und meine ersten prosadichtungen zusammengestellt waren. Storm ges. schr. 14 (1882), 152.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1902), Bd. X,I (1905), Sp. 1529, Z. 71.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
skoristerei sommertagstraum
Zitationshilfe
„sommergeschichte“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sommergeschichte>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)