Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sommergewinn, m.

sommergewinn, m.
1)
gewinn, den der sommer bringt, den man im sommer erhält.
2)
der beginn des sommers in der auffassung volkstümlicher spiele und lieder. E. H. Meyer deutsche volkskunde (1898) 124. vgl. sommer II, 11.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1902), Bd. X,I (1905), Sp. 1530, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
skoristerei sommertagstraum
Zitationshilfe
„sommergewinn“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sommergewinn>, abgerufen am 15.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)