Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sommermücke, f.

sommermücke, f.
im sommer lebende mücke, summermucken (die) mulio. Maaler 396ᵃ:
die feile Muse summt, gleich jenen sommermücken,
die wärm und sonne reizt, itzt nicht mehr um sein haupt.
Uz 224, 98 Sauer.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1902), Bd. X,I (1905), Sp. 1548, Z. 49.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
skoristerei sommertagstraum
Zitationshilfe
„sommermücke“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sommerm%C3%BCcke>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)