Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

somnambul, adj.

somnambul, adj.
schlafwandelnd, mondsüchtig, hypnotisch, das franz. somnambule, das auf lat. grundlage gebildet ist, auch subst. eine somnambule, kaum als m. bei Kinderling reinigk. d. d. spr. (1795) 331 und Campe ergänzungswb. als somnambule verzeichnet. dazu somnambulismus, franz. somnambulisme.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1902), Bd. X,I (1905), Sp. 1570, Z. 60.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sommertagslied sorgenbürde
Zitationshilfe
„somnambul“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/somnambul>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)