Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sonnabendlich, adj.

sonnabendlich, adj.:
aufs haar gleicht sie (d. stadt im februarregen) einem unglücklichen hausvater, welchen die fluthen des sonnabendlichen scheuerns auf einen stuhl am kalten ofen geschwemmt haben. Raabe sperlingsgasse 131.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1902), Bd. X,I (1905), Sp. 1589, Z. 70.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sommertagslied sorgenbürde
Zitationshilfe
„sonnabendlich“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sonnabendlich>, abgerufen am 22.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)