Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sonnenbahn, f.

sonnenbahn, f.
bahn, die die sonne durchläuft, vgl. sonne II, 6, a:
rechtet mit der sonnenbahn,
die dem scheitel naht im süden,
um der unschuld goldnen frieden.
Müllner schuld 3, 2, v. 1359.
allgemeiner:
oft scheint die zwischenzeit zu kurz, zu lang,
doch masz sie der, der sonnenbahnen masz!
Stolberg bei Sauer Göttinger dichterbund 3, 148.
von der scheinbaren bahn am sichtbaren himmel:
und ein ostwind, sie (die wolken) verjagend,
blaue sonnenbahn bereitet.
Göthe 47, 68;
im bilde:
die liebe blickte streifend,
von schiefer sonnenbahn,
mit gluthen nicht ergreifend,
mich matten auges an.
Rückert (1882) 1, 467 (liebesfr. 3, 40).
besonders die bahn der jährlichen bewegung der sonne (s. II, 6, t), ekliptik, thierkreis, s. auch sonnenstrasze, -weg, -zirkel. Campe:
ihr, grosze geister! seyd des werth,
dasz euch die nachwelt dankbar ehret;
ihr habt uns erst die augen aufgeklärt,
den thierkreis abgetheilt, die sonnenbahn gelehret.
Gottsched ged. 2, 6.
im bilde: die graden linien gehen nur immer gerade fort, würden alles auf der stelle lassen! wenn nicht die gottheit auch ausserordentliche menschen, kometen, in die sphären der ruhigen sonnenbahn würfe. Herder 5, 584 Suphan. übertragen von einer erhabenen, glänzenden bahn, laufbahn. Campe:
ihr lichtpfad, schöner nur geschlungen, senket
sich in die sonnenbahn der sittlichkeit.
Schiller 6, 267;
du hast in nöthen, bang umnachtet,
auf pfaden, unwegsam und steil,
nach reiner sonnenbahn getrachtet.
Herm. Kurz 1, 71.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1902), Bd. X,I (1905), Sp. 1633, Z. 28.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sommertagslied sorgenbürde
Zitationshilfe
„sonnenbahn“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sonnenbahn>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)