Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sonnenbrand, m.

sonnenbrand, m.
das brennen, brennende hitze, glut der sonne. Campe: sie glaubten, dasz schwüle luft und sonnenbrand in diesen gegenden ihnen weniger lästig fallen würden als in den ägyptischen sandwüsten. Musäus volksm. 2, 27 Hempel; hat man den ganzen tag im heiszen sonnenbrand einen berg um den andern erstiegen. Bettina briefw. 1, 238; in dem rothgelben gesicht ist der sonnenbrand der fünfzig ernten, die er gemacht hat, abgelagert. Immermann Münchh. 1, 182; das fahlblonde haar zeigte deutlich, dasz es ungeschützt allem wetter und sonnenbrand ausgesetzt wurde. Storm 3, 89;
da gieszt nach langem sonnenbrand
sein regen sich aufs dürre land.
Miller bei Sauer Göttinger dichterbund 2, 318;
sengt gleich sonnenbrand
mir gesicht und hand.
Kind ged. 1, 171;
sieh, da ich meine zarten lämmer hüte,
und biete dürrem sonnenbrand die wangen.
Shakespeare Heinr. VI., 1. theil, 1, 2;
die liebe war wie sonnenbrand
des tages über mich gekommen.
Rückert (1882) 1, 380 (liebesfr. 1, 27);
seeraben, möwen allerhand,
die legten sommers dort die eier
und brüteten im sonnenbrand.
Immermann 13, 138 Hempel;
rundum hat die städt' und dörfer der rebell (lenz) in brand gesetzt:
ja, im goldnen sonnenbrande glänzen hell und blank sie jetzt!
Grün spaziergänge³ s. 54;
du fernes zauberland (Afrika),
wo dunkle menschen wohnen,
geschwärzt vom sonnenbrand.
Freiligrath⁵ 1, 222;
entfärben lieszst du dein blondes haar
in sonnenbrand und regen.
Storm 8, 199.
in der weidmannssprache das verdorren von blättern und pflanzen infolge der sonnenhitze auf ausgetrocknetem boden. Behlen 5, 632; auch bezeichnung einer hautentzündung der hausthiere, brandmauke.dazu:
sieh, ein sonnenbrand-erlegner
gluthgeknickter blumenflor
richtet sich an deiner (Lunas) strahlen
milden stützen leis' empor ...
o du sonnenbrand-entnommner, ...
seliger Endymion!
Rückert 7, 270.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1902), Bd. X,I (1905), Sp. 1640, Z. 79.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sommertagslied sorgenbürde
Zitationshilfe
„sonnenbrand“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sonnenbrand>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)