Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sonnengelb, adj.

sonnengelb, adj.:
bald wechselt sie die dunkle küste
mit Libyens sonnengelber wüste
und mit der tropenwälder duft.
Storm 8, 236 (Morgane).
das neutr. sonnengelb subst. für einen farbstoff zum färben von wolle und seide, mais, curcumin.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1902), Bd. X,I (1905), Sp. 1648, Z. 50.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sommertagslied sorgenbürde
Zitationshilfe
„sonnengelb“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sonnengelb>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)