Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sonnenhitze, f.

sonnenhitze, f.:
sonnenhitz, oder die hitz von der sonnen. a sole calor, sydereus aestus, aestus, soles, ardor solis. von der sonnenhitz verbrennt werden. Maaler 376ᶜ; caldo, calore del sole, eine unerträgliche, ungewönliche sonnenhitze. Kramer dict. 2, 840ᵇ; solis ardor igneus Stieler 822; solatus, von der sonnenhitz kranck. Dentzler 1, 724ᵇ; mit scheelsucht blickte er (der ackermann) jetzt den segen des hirten an, der ihm ruhig gegen über im schatten weidete, wenn ihn selbst die sonnenhitze stach. Schiller 9, 134; unterwegs, als beide zusammen ritten, bekömmt Alexius lust, unter dem schatten eines baumes halt zu machen, und sich da von der sonnenhitze zu erhohlen. br. 3, 404; später, als die sonnenhitze abgenommen. Storm 1, 258; der spielmann bähte sich aber immer noch unten in der sonnenhitze auf dem platze. Mosen 7, 207;
vergebens, fieng er an ...,
entflieh ich im gesträuch entflammter sonnenhitze.
Uz s. 300 Sauer;
ich trug getrost die sonnenhitze.
Kind 1, 212.
local gewendet (vgl. sonne II, 7, l): als ich aus der sonnenhitze des offenen weges in den schatten der kastanienallee hineinfuhr. Storm 1, 251. sprichwörtlich: sonnenhitz', nadelspitz' und weiberwitz sind nicht wehrhaft. Wander 4, 625.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1902), Bd. X,I (1905), Sp. 1654, Z. 77.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sommertagslied sorgenbürde
Zitationshilfe
„sonnenhitze“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sonnenhitze>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)