Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sonnerhitzt, adj.

sonnerhitzt, adj.:
dem nahen wol in dem verschwiegnen dunkel
die göttlichen gestalten, deren fusz
zu zart ist für die sonnerhitzte erde.
Immermann 17, 53 Hempel (trauersp. in Tirol 2, 4).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1903), Bd. X,I (1905), Sp. 1707, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sommertagslied sorgenbürde
Zitationshilfe
„sonnerhitzt“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sonnerhitzt>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)