Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sonnigwarm, adj.

sonnigwarm, adj.:
(ich) träumte, bald meinem zweiten vater schreiben, ein ruhig plätzchen, ein lieblich, sonnigwarm gärtchen zum ruheplatz seines alters ihm anbieten zu können. Gotthelf 1, 284 Vetter.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1903), Bd. X,I (1905), Sp. 1709, Z. 54.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sommertagslied sorgenbürde
Zitationshilfe
„sonnigwarm“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sonnigwarm>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)