Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sonntagshals, m.

sonntagshals, m.
die luftröhre als schlund (wenn speisestückchen in sie geraten): von unbekreuzigtem brod 'verkirnt' man sich, es kommt in den 'sonntagshals'. Birlinger volksthüml. 1, 494, 13, vgl. wb. 85; schweiz. 's ist mr öpis i sùndìghals chó, wenn man sich verschluckt. Hunziker 267. schweiz. auch sònntigschlóck Tobler 426ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1903), Bd. X,I (1905), Sp. 1722, Z. 68.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sommertagslied sorgenbürde
Zitationshilfe
„sonntagshals“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sonntagshals>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)