Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sonntagskleid, n.

sonntagskleid, n.
kleid, das besser ist als das gewöhnliche und nur sonntags oder sonst bei besonderen anlässen getragen wird. Adelung. Krünitz 156, 3 f.: reverenda eyn son-, sunttag kleit. Dief. gloss. 497ᵃ (von 1470—77), vgl.son-daghs kleed, cultus festus, vestis festa. Kilian. nhd. sonntags-kleid, n. vestito, habito dal dì della domenica ò dominicale. Kramer dict. 2, 840ᶜ; vestis sabbatharia. Stieler 979; sonntags-kleider, heissen diejenigen stück kleider, deren sich das frauenzimmer, sonntags oder fest-tages, auch wohl andere tage bey ehren-tagen, oder solennitæten zu bedienen und sich darmit auszuschmücken pfleget. frauenz.-lex. (1715) 1858; (er) weckte das weib und alle seine kinder, hiesz sie waschen und kämmen und ihre sonntagskleider anziehen. Musäus volksm. 1, 39 Hempel (Rübez. 3); nach einigen minuten trat er geputzt aus seiner kammer, ... in demselben sonntagskleide, das dir so gut noch erinnerlich seyn wird als mir. Thümmel reise 6, 289; aber räthsel mit einer bösen bedingung: dreiszig gemeine und dreiszig sonntagskleider; das war damals viel! Herder z. theol. 3, 142 (Simson); dir winken fürstenhüte und kronen; du verschmähst sie wie das eigensinnige kind ein sonntagskleid, weil es das zuckerkörnchen verloren. Fr. Müller 3, 202;
ruhsam stund der ortsbewohner
vor dem haus im sonntagskleid.
Scheffel gaudeamus 160.
bildlich: andacht ist das allerbeste sontags-kleid. Schuppius 206;
wie soll ich mich heute schmücken,
dasz ich gott gefallen mag?
Jesus wird die kleider schicken,
die ich ihm zu ehren trag.
sein blut und gerechtigkeit
ist das schönste sonntagskleid.
hannov. gesangb. 12, 5.
dazu in collectivem sinne (wie auch sonntagskleid meistens, von männerkleidung stets) die ableitung: erst jetzt sah ich, dasz er in seiner schwarzen sonntagskleidung vor mir stand. Storm 2, 129. vgl. sonntagsanzug, -gewand, -häs, -montur, -staat, -tracht, -zeug, schweiz. auch sùndìgrùst Hunziker 267. so auch im einzelnen sonntagsfrack, -haube, -hemd, -hose, -hut, -jacke, -kutte, -mantel, -pelz, -rock, -schlafrock, -schuh, -stiefel, -wamms, -weste, s. das. und Campe.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1903), Bd. X,I (1905), Sp. 1725, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sommertagslied sorgenbürde
Zitationshilfe
„sonntagskleid“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sonntagskleid>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)