Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sorgenkraut, n.

sorgenkraut, n.,
als bezeichnung einer pflanze, vielleicht draba verna, mit deutlicher beziehung auf sorge, cura (vgl. sorgblume).
ein garten ist die welt: die blumen ihre lust:
hier schön und schöne hier ..; doch lassen sich ingleichen
das bleiche sorgenkraut und scharffe senff wol an:
der winter ist der todt, dem lilie, majoran,
klee, veilchen, sorgenkraut und scharffer senff musz weichen.
Opitz 1, 422.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1903), Bd. X,I (1905), Sp. 1785, Z. 77.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sorgenbrot speckbirne
Zitationshilfe
„sorgenkraut“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sorgenkraut>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)