Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

sorg, m.

sorg, m.,
s. sorgsame.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1903), Bd. X,I (1905), Sp. 1755, Z. 48.

sorgs, subst.

sorgs, subst.:
sorgs surks capitium. ein eng müder von fischbein, quod capiat vel captivet humeros et mammas, ne promineant. Schottel 1417, augenscheinlich nach der folgenden stelle: capitium, ein eng müder von fischbein, oder andern starrichten sachen, quod capiat vel captivet humeros et mammas, ne promineant. nam nihil aeque curant virgines, quam ut hanc superiorem corporis partem foris exhibeant omnibus numeris respondentem, umbs innwendige mag es seyn, wie es kan. unde Franci mei (in Frankfurt) rem suo nomine semper pensitantes, id genus vestimenti germ. vocant ein sorgs (corrupte, ein surcks) müder. Corvinus fons lat. 1 (1660), 118ᵃ. auch von Stieler 1997 angeführt. vielleicht zurückgehend auf surkôt, frz. surcot, mlat. sur-, sorcotium, oberkleid (vgl. Lexer mhd. handwb. 2, 1326).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1903), Bd. X,I (1905), Sp. 1807, Z. 35.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sorgenbrot speckbirne
Zitationshilfe
„sorgs“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sorgs>, abgerufen am 22.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)