Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

sorrklampe, f.

sorrklampe, f.
hohle klampe, 'hölzer oder klampen, welche ähnlich wie ein lateinisches C gebildet und mit den beiden enden festgespickert sind; so dasz durch die offene biegung ein tau durchgeschoren und festgesorrt werden kann'. Bobrik 394ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1903), Bd. X,I (1905), Sp. 1811, Z. 32.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
sorgenbrot speckbirne
Zitationshilfe
„sorrklampe“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/sorrklampe>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)