Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

spottreim, m.

spottreim, m.:
stachel- sive spottreim, carmen satyricum. Stieler 1514; schon circulirte der erste spottreim, gleichsam die überschrift zu den vielen andern, womit nachmals die stadt ihr eigenes thun verhöhnte. Storm 3, 165.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 15 (1905), Bd. X,I (1905), Sp. 2711, Z. 46.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
spottfeler springgrube
Zitationshilfe
„spottreim“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/spottreim>, abgerufen am 03.03.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)