Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

sprechsilbe, f.

sprechsilbe f.
in Nürnberg, wo der meistersänger, der auf dem singstuhle sein singen mit reden unterbrach, nach der zahl der sprech-sylben abgestraft wurde. J. Paul vorsch. der ästh. 1, 203.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1905), Bd. X,II,I (1919), Sp. 5, Z. 56.

Im ¹DWB stöbern

a ä b c d e f g h i j
k l m n o ó ö p q r s
t u ú ü v w x y z -